VA-PEPR beteiligt sich am Ethical Dilemma Café

Das Ethical Dilemma Café der Mozilla Foundation öffnete am 26. und 27. April in Manchester (Großbritannien) seine Pforten, um zu untersuchen, wie Ihre Daten Ihre Identität in der digitalen Welt widerspiegeln und wie Messung, Kategorisierung und Etikettierung von Menschen durch Maschinen die Barrieren und Privilegien bestimmen, die Sie erfahren. Während der Veranstaltung untersuchten die Teilnehmer, ob etablierte Metriken die richtigen Dinge mit einer angemessenen Granularität messen und wie sich ihr Einfluss auf Ihre Online- und Offline-Erfahrungen auswirkt.

Dr. Mike Shorter nahm an der Veranstaltung mit dem spekulativen VA-PEPR-Design-Workshop „Materialisierung des Immateriellen“ teil, der die Teilnehmer aufforderte, die Möglichkeiten von „Black Box“-Sprachassistenten zu erforschen, um ihnen nicht nur die Folgen der Preisgabe ihrer persönlichen Sprachdaten zu verdeutlichen, sondern auch zu verstehen, wie wir diese Daten über das Einspeisen eines Datensatzes hinaus nutzen können. Um Gespräche anzuregen, stellte er zwei provokante Prototypen vor: The Constant Transcriber und die WordCloud.

Bleiben Sie dran. Weitere spekulative Design-Workshops folgen.