Embedded Smart Workplace

Embedded Smart Workplace

Florian Gerber

Die digitalisierte Arbeitswelt befindet sich in einem grundlegenden Wandel. Im Frühling dieses Jahres wurde die Weltwirtschaft durch die ausgebrochene Coronavirus-Pandemie erschüttert und viele Dienstleistungsbetriebe verordneten für ihre Angestellten Homeoffice als präventive Massnahme. Bei dieser Kurzschlussreaktion wurde nicht berücksichtigt, dass eine Mehrheit der betroffenen Arbeitnehmer*innen zu Hause über keinen ergonomisch angemessenen Arbeitsplatz verfügen oder keinen Zugriff auf die nötigen technologischen Arbeitsmittel haben, um der beruflichen Tätigkeit nachzugehen.

Durch eine breit abgesteckte Problemstellung entstand in der frühen Konzeptphase eine hohe Diversität an Ideen. Dank der engen Zusammenarbeit mit der Embru-Werke AG konnte dieser Ideenstrom in eine bestimmte Richtung kanalisiert werden und aus einer Vision entstand ein Produkt. Der Embedded Smart Workplace bietet dem modernen Mitarbeitenden eine platzsparende und doch elegante Lösung, um von zu Hause aus seiner Arbeit nachzugehen, und unterstützt dabei durch einen integrierten Bildschirm und mit Stauraum für die benötigten Peripheriegeräte. Durch das Entfalten vergrössert der Tisch nicht nur seine Arbeitsfläche, sondern es entsteht dadurch ein Ritual, welches Start- und Endpunkt der Arbeit bestimmt und dadurch den Beruf von der Freizeit abgrenzt.

Mehr entdecken

fh-zentralschweiz