Bienen im Zentrum

Nachdem wir in einer Vorstudie klären konnten, dass ein kombiniertes Zentrum für Bienen, das sowohl der Imkerausbildung wie auch als Ausstellungsangebot für interessierte Laien, durchaus Potenzial hat, geht es in die nächste Runde. Am meisten Chancen hat ein solches Projekt, wenn dabei neue technische Möglichkeiten zum Einsatz kommen. Daher entwickeln wir – Richard Wetzel vom Departement Informatik, Ursina Kellerhals und Douglas MacKevett, beide Departement Wirtschaft – ein Trainingsspiel für Imkerinnen und Imker auf der Basis von Virtual Reality. Praxispartner ist der Verband der Bienenzüchter BienenSchweiz. Ziel ist es, dass man – im virtuellen Bienenhaus – auch im tiefsten Winter imkerliche Arbeitschritte üben kann und so seinen Erfahrungsschatz vertieft. Wie wir die Bienenstiche simulieren werden, wissen wir noch nicht.

Mehr Infos dazu? Das Hochschulmagazin (Video-Interviewonline oder pdf) und die Luzerner Zeitung berichten.

Leave a comment