Zukunft denken: CreaLab Summer School 2017

Nach der Kick Off Veranstaltung im Mai und der Vorbereitungsaufgabe während der Sommerpause, startete am 28. August die sechste CreaLab Summer School 2017. Die diesjährige Summer School entwarf ein Zukunftsbild aus der Perspektive der Studierenden der Hochschule Luzern zur «Operation Zukunft». Dozierende, Experten und Studierende diskutierten, wie man an das kommt, was in der Luft liegt, aber nicht greifbar ist? Zu folgenden Challenges wurden mit kreativen Methoden zum Zukunft-Denken Lösungen entwickelt:

Gruppe 1: Wie kann in der Zukunft Wert geschöpft werden?

Gruppe 2:  Wie kann man die digitale Welt sinnvoll gestalten, so dass man dabei nicht selbst zum Roboter wird?

Gruppe 3: Wie sieht die Zukunft des Schweizerischen Gesundheitswesens aus?

Gruppe 4: Wie lässt sich die Experimentierfreudigkeit in der Gesellschaft institutionalisieren?

Im Rahmen der Summer School fand der neue Kurs für ZukunftsmacherInnen «Zukunft denken» statt. Der Kurs wurde von Dozierenden aus dem Zukunftslabor CreaLab der Hochschule Luzern geleitet und von interdisziplinären Studierendenteams mitgestaltet. Dies bot den Teilnehmenden Inspiration und die Möglichkeit, Blickwinkel abzugleichen: Wie denkt die Generation Anfang 20 über die Zukunft? Was sieht diese Generation, was aus einer anderen Perspektive nicht sichtbar ist?

Weitere Eindrücke zur intensiven Woche an der der Summer School unter diesem Blog.

Leave a comment